Um Sie besser zu bedienen www.velopa.de verwendet cookies. Diese Mitteilung verbergen

Luna

Ein zeitgemäßes Fahrradparksystem mit einer offenen Ausstrahlung. Die Konstruktion verhindert Schmutzansammlung und ermöglicht komfortables und sicheres Fahrradparken. Die Anbindung des Fahrrads kann in bequemer Höhe ausgeführt werden.

VORTEILE
- komfortabeles und einfaches Abstellen
- durch kuppeln endlos erweiterbar
- einfache Montage
- keine Schmutzansammlung

Mehr lesen Weniger lesen
AUSFÜHRUNGEN
Basismodul: Querträger mit 4 Einstellplätzen, getragen von 2 Ekständern.
Durch Einsatz von Zwischenständern können mehrere Querträger aneinander gereiht werden. Der Luna Fahrradreihenparker ist wahlweise erhältlich mit Betonsockeln oder Fußplatten.

NORMIERUNG
Dieses Fahrradparksystem entspricht den hohen Normen des niederländischen Fahrradverbands, festgelegt im Normblatt "FietsParKeur®"

FAHRRADTYPEN
Die Einstellöffnungen dieses Fahrradparksystems ermöglichen das Abstellen von Fahrrädern mit:
- Reifenbreiten 27 mm bis einschließlich 47 mm
- Raddurchmessern von 26" und 28"
zum Beispiel Citybikes, Hybride-Räder und Rennräder.

ANTI-DIEBSTAHL
Der Luna bietet mit seinen Anbindebügeln optimale Sicherheit. Der Anbindebügel aus massivem Stahl mit einem Durchmesser von 22 mm, bietet allen handelsüblichen Schlössern ausreichend halt.

MATERIALIEN UND BEHANDELUNG
Stahl, vollbadverzinkt und optional pulverbeschichtet.

FARBEN
Fast jeder RAL-Farbton lieferbar.

GEWICHT
Querträger mit 4 Einstellplätzen: 40 kg
Eckständer: 5 kg
Zwischenständer: 5 kg
Betonsockel: 65 kg

PLATZIERUNG UND MONTAGE
Die Ausführung mit Betonsockeln wird unterhalb der Oberseite des Geländes eingegraben. Die Ausführung mit Fußplatten ist für Verdübelung auf hartem Untergrund konzipiert.
Empfohlener Manövrierraum = 1700

Tipps zum Kombinieren