Fahrradparkanlagen Hochschule Fontys

Metamorphose der Fahrradparkanlagen bei der Hochschule Fontys. Studenten und Mitarbeiter müssen ihr Fahrrad sicher und trocken abstellen können. Eine stark veraltete Fahrradabstellanlage musste einer neuen Überdachung mit Reihenparkern weichen.

Hochschule Fontys ist mit rund 40.000 Studenten und 4.000 Mitarbeitern eine der größten Hochschulen der Niederlande. Bei Fontys in Den Bosch studieren und arbeiten mehrere Tausend Menschen.
Ein Großteil von ihnen kommt mit dem Fahrrad zur Hochschule.
Studenten und Mitarbeiter müssen ihr Fahrrad sicher und trocken abstellen können. Eine stark veraltete Fahrradabstellanlage musste einer neuen Überdachung mit Reihenparkern weichen. Effizientere Nutzung des zur Verfügung stehenden Raums, Sicherheit, Nutzerkomfort und Regenschutz waren hier die Schlüsselbegriffe. Die nagelneue Fahrradparkanlage hat eine wahre Metamorphose bewerkstelligt.

Fontys fand die richtige Lösung in der Deposito-Überdachung und den Variant+-Reihenparkern von VelopA. Diese neuen Variant+-Abstellplätze sind so platzsparend, dass die Überdachung erheblich kleiner ausfallen konnte als zunächst angenommen. Auf dem gewonnenen Platz konnten zusätzliche Parkplätze für Autos eingerichtet werden.

“Ein Großteil der alten Fahrradständer eignete sich nur für Fahrräder mit breiten Reifen. In den neuen Ständern lassen sich Fahrräder sowohl mit breiten als auch mit schmalen Reifen schnell und sicher abstellen”, so Gerard Hendriks, Projektleiter der Abteilung Gebäudeverwaltung und Facility Management.

  • Ort: Den Bosch, Niederlande

  • Standorttyp: Bildungseinrichtung

  • Auftraggeber: Hochschule Fontys